Archiv

Artikel Tagged ‘Trends’

Liebeskind Berlin: Laden auf Sylt

25. April 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Magnus Manske

cc by wikimedia/ Magnus Manske

Das Label Liebeskind ist schon längst auch über die Landesgrenzen von Berlin hinaus bekannt. Etliche Fashionistas haben Gefallen an den schicken Kreationen aus der Hauptstadt gefunden. Wer diesen Sommer auf Sylt verweilt, der kann sich seit Anfang April über den ersten eigenen Liebeskind Berlin Store auf Sylt freuen.

Zu finden ist das bisschen Hauptstadt auf der Nordseeinsel in der Fußgängerzone Friedrichstraße in Westerland. Die Boutique erstreckt sich über zwei Etagen. Auf den insgesamt 85 Quadratmetern finden sich die wunderschönen Accessoires von Liebeskind wie Schals, Gürtel, Taschen und Schuhe.

Natürlich soll auch das Ladenkonzept ein wenig nach Berlin wirken und so hat man sich für Graffiti-Spiegel und Rostelemente entschieden. Das Ganze wurde mit edlem Ambiente gemischt, so dass man direkt beim Betreten die Mischung zwischen Hauptstadt und Sylt spürt.

Mulberry: Taschenkollektion inspiriert von Lana Del Rey

23. März 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ André de Saint-Paul

cc by wikimedia/ André de Saint-Paul

Das Label Mulberry lässt sich wie viele andere Modehäuser bekanntlich gerne von dem einen oder anderen Star inspirieren. Mulberry setzt dabei in letzter Zeit vor allem auf die junge Generation. Nach Alexa Chung bekommt nun auch die Sängerin Lana Del Rey eine eigene Taschenkollektion.

Laut Mulberry waren die nostalgischen Bezüge der Sängerin eine große Inspiration für die Modelle. Gleichzeitig würde sie jedoch niemals unmodern wirken. Genau dieses Prinzip wurde auf die Taschen übertragen. Natürlich ist auch Lana Del Rey selbst begeistert von den Taschen, die ihren Namen tragen.

Die Entwürfe wurden bereits auf der London Fashion Week gezeigt und sind dementsprechend Teil der Winter/Herbst-Kollektion 2012/2013. Ab Mai gibt es die Taschen in etlichen Farben und aus unterschiedlichen Ledern zu kaufen. Weitere Variationen sind bereits für September geplant. Man bekommt sie nicht nur in den Mulberry Boutiquen, sondern auch im Onlineshop des Labels.

Öko auch bei Snowboards Trend

2. Februar 2012 Keine Kommentare

Auf der Sportartikelmesse ISPO traf sich in diesen Tagen die Branche in München. Dabei werden wie immer etliche neue Sporttrends gezeigt. In Sachen Wintersport fallen dabei vor allem zwei Richtungen auf. Zum einen sollen die sogenannten Rocker-Ski nun endgültig ihren Durchbruch schaffen. Darüber haben wir bereits berichtet. Zum anderen hält der Öko-Trend auch bei Snowboards [...]

Auch interessant:

  1. Rockerski: Die neuen Trend-Ski im Winter 2011

Platin: Erfolgskurs geht weiter

1. Februar 2012 Keine Kommentare

Platin ist und bleibt ein Edelmetall von höchster Exklusivität. Das steht sicherlich außer Frage. Selten war die Situation an den Märkten jedoch so besonders wie jetzt: Der Preis für Gold liegt zum ersten Mal über dem von Platin. Vielleicht ein wichtiger Grund, warum Platin bei Schmuckliebhabern momentan besonders beliebt ist. Selten war die Nachfrage nach [...]

Auch interessant:

  1. Luxusstiefel bleiben weiter gefragt
  2. Edelsteine im Aufwind
  3. Die Niessing-Schnur: Jetzt auch als Armband

Honest by Bruno Pieters: Designer setzt auf bedingungslose Transparenz

1. Februar 2012 Keine Kommentare

Er galt lange Zeit als einer der kreativsten Köpfe der Modewelt. Bruno Pieters arbeitete unter anderem als Kreativdirektor von Hugo, doch dann nahm er sich zwei Jahre lang eine Auszeit. Er wollte sich selbst ordnen und Abstand vom Modebiz gewinnen. Dies ist ihm offenbar gelungen, denn nun überrascht Pieters mit einem neuen Label und einem geradlinigen Konzept. Wir hatten euch bereits berichtet, dass Bruno Pieters mit einer Kollektion für Weekday langsam wieder den Sprung in das Business gewagt hat. Sein neues Baby ist jedoch ganz anders als alles, was er bisher tat! Ein Jahr lang war Bruno Pieters in Indien auf der Suche nach sich selbst. Diese Eindrücke brachten ihn auf die Idee, ein Label zu gründen, dass nicht nur mit Worten wie Nachhaltigkeit aus Werbezwecken um sich wirft, sondern dass vom ersten Faden bis hin zu den Gewinnen vollkommen transparent ist. „Honest by“ nennt sich sein Label, bei dem in Zukunft bekannte, aber auch neue Talente dabei sein werden. Nach eigenen Angaben will er radikal ehrliche Mode machen. So können sich Kunden über jeden Schritt genau auf der Website informieren. Verzichtet wird dabei natürlich auf Materialien wie Pelz, Horn oder Leder. Wolle ist das einzig tierische Produkt und die [...]
Ähnliche Artikel:

  1. Bruno Pieters Rückkehr in die Modewelt startet bei Weekday
  2. Fragil mit Bruno Pieters
  3. Kreativität gegen Mainstream – Immer mehr große Designer verlassen die Labels
  4. Hofer setzt auf Designer Mode
  5. Otto Fashion Designer iPad App