Archiv

Artikel Tagged ‘Style’

Markus Lupfer kleidet Madonna ein

2. Februar 2012 Keine Kommentare

Die VIPs lieben Designer Markus Lupfer; Olivia Palermo, Gwen Stefani oder Jade Jagger tragen seine Designs, und nun konnte er auch einen neuen VIP-Fan gewinnen: Madonna trägt auf dem Cover ihrer neuesten Single “Give Me All Your Luvin” den Star Intarsia Jumper, eine Kreation aus Markus Lupfers aktueller Spring/Summer 2012-Kollektion. “Ein Stern für einen Star!”, freut sich der Designer. “Madonna sieht einfach fantastisch darin aus – ich freue mich wahnsinnig, dass sie etwas von mir trägt. Ich bin ein großer Madonna-Fan. Ich bin sozusagen mit ihr aufgewachsen und höre ihre Musik bis heute – auch bei uns im Studio. ‘Lucky Star’ ist passenderweise eines meiner Lieblingslieder. Seine Frühjahr-/Sommerkollektion 2012 ‚Everything Under The Sun’ steht für die “wilde Seite des Lebens”; bisher designte er eher urban und mit großstädtischen Flair, nun spiegelt sich in den neuen Designs die tropische Flora und Fauna entlegener, pazifischer Inseln wider, farbenfroh und mit sommerlicher Verspieltheit. Seine bekannten Pailettenmotive zeigen die exotische Tierwelt des Äquators: Tukane, Papageien, Kolibris, Kobras und Haie tummeln sich auf Kleidern, Jumpern und Jacken. ‘Everything Under The Sun’ setzt auch auf Spitze und Leopardenmuster: Leo gibt es auf Cardigans, Jackets oder Leggings, zarte, durchscheinende Spitze verleiht Tops, Röcken, Kleidern und Shorts Leichtigkeit. [...]
Ähnliche Artikel:

  1. Madonna plant offenbar eigenes Parfum
  2. Madonna und Christian Audigier – eine teuflische Mischung
  3. Madonna sucht neues Model – Taylor Momsen wird bei Material Girl abgelöst
  4. Madonna, Lourdes und Kelly Osbourne: Neues Model für Material Girl gesucht
  5. Truth or Dare by Madonna: Sängerin arbeitet an Modelinie für Frauen

David Beckham launcht David Beckham Bodywear for H&M in London

2. Februar 2012 Keine Kommentare

Groß angekündigt, nun da: Gerade launchte sexy Kicker David Beckham in London seine David Beckham Bodywear for H&M. Extra dafür wurde ein “pop-up gentleman’s club” gebaut, VIPs wie Bianca Jagger, Emma Bunton und Jessica Ennis kamen. Die Kollaboration ist langfristig angesetzt, und ab heute gibt es in 1800 H&M Stores weltweit die David Beckham Bodywear for H&M. “Ich bin sehr stolz, das in London zu launchen. Es ist toll, die Linie im Store zu sehen, nach so vielen Monaten der Vorbereitung. Ich liebe den ‘pop-up gentleman’s club’, er ist traditionell, aber auch ganz neu. Ich hoffe, diesen Mix finden Männer auch in der Bodywear Collection. Es war ein toller Abend zum Launch”, so Becks. “Das Debut der David Beckham Bodywear ist ein sehr besonderer Moment für H&M. Er markiert den Beginn einer langfristigen Kollaboration, mit Qualität und exzellentem Design zu H&M-Preisen”, so Karl-Johan Persson, CEO von H&M. Die Musik beim Event kam von James Pearson Trio aus dem Ronnie Scotts Club, dann folgten DJ-Sets von “Mani” von den The Stone Roses und DJ the Queens of Noize. “Viele Leute haben schon mit H&M gearbeitet, warum nicht David Beckham? Ich finde das eine echt gute Idee, so kann jeder ein Stück [...]
Ähnliche Artikel:

  1. David Beckham entwickelt neues Parfüm
  2. David Beckham zieht für Armani blank…
  3. Enrique Iglesias: Einmal David Beckham sein
  4. David Beckham lässt Familie test-schnuppern
  5. David Beckham entwirft Unterwäsche für H&M

Rihanna bekommt Fashion-TV-Show

30. Januar 2012 Keine Kommentare

Gegensätze ziehen sich an, dachte man sich scheinbar dabei: Rihanna bekommt eine neue Fashion-Show im UK-TV. Gerade sie ist nun nicht unbedingt für ihren guten Stil bekannt; Rihanna treibt es gerne mal modisch etwas over the top. Auch bekam sie schon oft Ärger mit PETA, weil sie sich mit Vorliebe in Pelz kleidet. Und ausgerechnet sie soll nun also eine Fashion-Show moderieren. Diese wird auf Sky Living in England laufen. “Sie ist bekannt für ihren ungewöhnlichen Stil, sie wird junge, talentierte Designer aus dem UK suchen. Es geht auch darum, wie Stars heute die Trends beeinflussen”, heisst es vom Sender. Auch Girls Aloud-Star Nicola Roberts ist dabei, Riri soll sie sich selbst als Kollegin ausgesucht haben. Der Gewinner soll dann am Ende ein Outfit für Rihanna designen, das sie beim Konzert im Londoner Hyde Park tragen wird. “Ich hatte das Glück, während meiner Karriere mit tollen Designern zu arbeiten, ich freue mich auf die Show!”, so Rihanna. Na das kann ja was werden. Wie findet ihr ihren Look – ist sie eine gute Fashion-Jurorin? Tracey Lomrantz von der Glamour schrieb dazu mal: „Wenn Stil-Risiken in Meilen gemessen werden würden, hätte Rihanna den Globus schon tausendmal umkreist!” … Ähnliche Artikel: Alexa [...]
Ähnliche Artikel:

  1. Alexa Chung bekommt eigene Fashion-Show
  2. Rihanna: Kollektion für Armani
  3. Burberry: Fashion Show live sehen und dabei gleich shoppen
  4. Peta rügt Rihanna
  5. Rihanna: 16.000 Euro für Haar-Styling

Streit um Jean Paul Gaultiers Amy Winehouse-Kollektion

30. Januar 2012 Keine Kommentare

Gerade zeigte Jean Paul Gaultier bei der Paris Fashion Week eine Kollektion, die ein Tribut an die verstorbene Amy Winehouse sein sollte – doch ihre Familie ist gar nicht amused, sie finden die Aktion geschmacklos. Amys Vater Mitch sagte: “Unsere Familie hat das sehr aufgeregt. Wir trauern noch um sie, wir haben eine schwere Zeit, es ist gerade mal 6 Monate her, dass sie starb. Amy wird hier so portätiert, als es nicht ihre beste Zeit war, die schlimmen Zeiten in ihrem Leben werden hier verherrlicht und glamourös dargestellt!” (die Models wurden etwa rauchend gezeigt). Doch Gaultier meint. “Sie war eine Modeikone, wie sie Sachen mixte war toll, es ist eine Kollektion voller Freude!”. Lieber Herr Gaultier, vielleicht hätte man ja damit aus Rücksicht auf die Familie noch etwas warten können, auch wenn es stimmt, das Amy und ihr Look viele Designer inspirierte. Auch Karl Lagerfeld schickte für Chanel früher schon Models mit Amy-Beehive und schwarzem Mega-Lidstrich auf den Catwalk. Die Gaultier-Bilder seht ihr hier. Geschmacklos oder eine Ehre für die mit 27 verstorbene Sängerin? Auch ihre CD Lioness kam posthum heraus, und auch ihre Kollektion für Fred Perry wurde noch danach gelauncht. Werde Fashion Insider Fan bei Facebook und [...]Werde Fashion Insider Fan bei Facebook und Twitter oder erhalte alle Fashion News kostenlos per E-Mail.

Jean-Paul Gaultier: Lady Gaga hat keinen eigenen Stil

30. Januar 2012 Keine Kommentare

Na, wenn das mal nicht einige Fans aufbringen wird… Vor wenigen Tagen präsentierte Jean-Paul Gaultier seine neueste Kollektion in Paris, die ganz im Zeichen von Amy Winehouse steht. Dabei hat der Meister der Provokation wohl wieder einmal alles richtig gemacht, denn nicht nur, dass er damit die Familie der verstorbenen Sängerin aufgebracht hat, er hat gleich mal am Rande der Schauen, andere Pop-Sternchen „abgewatscht“. So kritisierte er den Style von Lady Gaga. Er bewundere ihren Mut. Sie sei besonders unkonventionell und provozierend, jedoch frage er sich am Ende, was sie ausmache. Sie habe keinen eigenen Stil. Zumal die Kreationen, die sie trage, meist nichts Neues seien. Auch ihr Fleischkleid habe es in den 80ern bereits gegeben. Generell vermisse Gaultier starke und individuelle Künstler und Künstlerinnen. Daher habe ihn auch Amy Winehouse so fasziniert, da sie als eine der wenigen eine wirkliche Persönlichkeit mit viel künstlerischem Potential war. Auch Künstlerinnen wie Lana del Rey, die aktuell so gehypt wird, seien zwar hübsch, jedoch reichten sie nicht an Winehouse heran. Mit diesen Aussagen hat sich Gaultier sicherlich mal wieder einige Freunde gemacht, wobei ich mich persönlich ihm nur anschließen kann. Was meint ihr dazu? Ähnliche Artikel: Jean-Paul Gaultier entwirft Unterwäsche Levi’s machts [...]
Ähnliche Artikel:

  1. Jean-Paul Gaultier entwirft Unterwäsche
  2. Levi’s machts mit Jean Paul Gaultier
  3. Jean Paul Gaultier mit eigener preiswerter Modelinie
  4. Jean-Paul Gaultier hört bei Hermès auf
  5. Piper-Heidsieck Champagner Limited Edition von Jean-Paul Gaultier