Archiv

Artikel Tagged ‘Promis’

Nick und Aaron Carter: Schwester an Medikamenten-Überdosis gestorben

3. Februar 2012 Keine Kommentare

Gerade schockte die Nachricht vom Tod der Schwester von Ex-Backstreet Boy Nick Carter, Leslie Carter; sie verstarb mit erst 25 Jahren und hinterlässt eine kleine Tochter. Nun wurden die Vermutungen, dass Drogen oder Medikamente eine Rolle spielen könnten (wie leider nur allzu oft bei Todesfällen unter jungen Stars), bestätigt: Leslie Carter habe Depressionen gehabt und sei an einer Überdosis Tabletten gestorben. Das teilte nun die US-Polizei mit. An ihrem Todestag sei Leslie bei ihrem Vater gewesen und habe sich besonders schlecht gefühlt. In der Dusche sei Leslie dann gestürzt, ihre Stiefmutter fand sie. Man habe Leslie ins Bett zum schlafen gelegt – doch sie erwachte nicht mehr. Tragisch. Leslie habe immer darunter gelitten, nicht so bekannt wie ihre Brüder zu sein, auch sie wollte musikalisch durchstarten. Sie nahm ein Album auf, das dann aber doch nicht veröffentlicht wurde. Hier sind alle zusammen zu sehen. Dass in der Familie etwas nicht stimmt, erzählten auch schon Nick und Aaron Carter, die Streit mit ihren Eltern hatten. Die hätten das viele Geld der Söhne nicht richtig verwaltet. Aaron Carter musste auch schon einmal in den Entzug. Er hatte damals in einem RTL-Interview gesagt: „Ich will hier niemanden anklagen oder beschimpfen, ich will nur [...]
Ähnliche Artikel:

  1. Der Modefotograf Nick Knight
  2. Die Soundsuits des US-Künstlers Nick Cave
  3. Kate Moss’ Kollektion für Topshop – Hippie trifft auf Nick Knight
  4. Lady Gagas Schwester designt Kostüme
  5. Kim Kardashians Schwester gibt Laufsteg-Debüt
KategorienFashion Tags: , ,

Charlize Theron: Red carpet-Look für Millionen

31. Januar 2012 Keine Kommentare

Die VIPs haben es gut; auf dem red carpet dürfen sie die schönsten und glamourösesten Kleider und den teuersten Schmuck tragen – kaufen müssen sie davon aber nichts, ihre Stylisten leihen alles bei den Designern aus. Manchmal werden sie dafür nicht mal bezahlt; Stylist Phillip Bloch etwa sagt: “Ich glaube, Salma Hayek hat noch nie nur einen Dollar bezahlt, wir waren aber auch gute Freunde”. nymag machte sich nun die Mühe, mal auszurechnen, was ein A-List-VIP auf dem roten Teppich kosten kann, am Beispiel von Charlize Theron bei den Golden Globes 2012, zu sehen hier. Sie trug ein Vintage-Haarband von Cartier von 1920 im Wert von 2,5 Mio. Dollar (!), Make Up im Produktwert von 251 Dollar plus Stylist: 1500 Dollar, ihr Haar wurde von Enzo Angileri gemacht, mit Produkten für 79 Dollar, er bekam 400 dafür; Ohrringe von Cartier aus Weißgold und Diamanten im Wert von 76.525 Dollar (allerdings nur geliehen, wie der andere Schmuck), ein Couturekleid von Christian Dior für über 30,000 Dollar, eine Cartier-Brosche von 1951 für 1,5 Mio. und einen Cartier-Platinring für 3,950,000 Dollar mit Diamanten. Die Couture-Handtasche kam auch von Dior, sie war 20.000 Dollar wert, die Schuhe von Givenchy “nur” 1150 Dollar. Quasi ein [...]
Ähnliche Artikel:

  1. Whatever it takes: Udo Lindenberg und Charlize Theron designen T-Shirt für guten Zweck
  2. Miranda Kerr präsentiert 2,5 Millionen Dollar teuren BH
  3. Vivienne Westwood spendet 1,6 Millionen für Klimaschutz
  4. Cartier Ausstellung in Prag
  5. Dior: Pop-Up Store auf der Miami Art Basel

Brigitte Nielsen gewinnt das Dschungelcamp 2012

29. Januar 2012 Keine Kommentare

Nun hat das Elend wieder mal ein Ende; die Dschungelkönigin 2012 ist gekrönt, es wurde wie erwartet Brigitte Nielsen. Die Mega-Blondine schluckte in der letzten Show noch Einiges, hauptsächlich natürlich Getier – für angebliche 150.000 Euro Gage kann man das ja mal machen… Im Finale setzte sie sich gegen Kim “Gloss” Debkowski und Rocco Stark durch. Der sympathische Ochsenknecht-Spross war die Überraschung des Camps; es würde wohl keinen wundern, wenn nun die halbe Frauenwelt hinter Rocco her ist. Auch Kim Gloss machte sich allgemein erstaunlich gut, die erst 19jährige ertrug die Ekelprüfungen bewundernswert gelassen, selbst eine Kakerlake im Ohr. Alle, die im Finale waren hätten den Sieg wohl genau so verdient wie Brigitte – ich persönlich hätte ihn allerdings Rocco eher gegönnt, da Brigitte schon ein alter Reality-Show-Hase ist und bereits jede Menge Erfahrung mit der (oft peinlichen) Selbstdarstellung im TV hat. Sie ließ sich etwa bereits vor laufenden Kameras diverse Beauty-OPs verpassen. Wie dem auch sei; alle, die dieses Jahr mitgemacht haben dürfen sich über einen ordentlichen PR-Schub freuen; wir tippen mal, Micaela Schäfer werden wir bald im Playboy sehen, Kim Gloss mit neuer Single und Rocco weiterhin im TV herumturnend. Und Brigitte? Vielleicht bald in der nächsten Reality-Show [...]
Ähnliche Artikel:

  1. Sara gewinnt Germany´s next Topmodel – Vierte Staffel (2009)
  2. Lancel und die Tasche für Brigitte Bardot
  3. Modelcontest von Otto auf Facebook: Travestie-Gag „Brigitte“ gewinnt
  4. Brigitte feiert ein Jahr „Ohne Models“
  5. Model-WG 2011: Yvonne gewinnt am Ende die Chance in New York
KategorienFashion Tags: , ,

Lana del Rey: Debutalbum Born to die ab heute zu haben

27. Januar 2012 Keine Kommentare

Vor wenigen Monaten tauchte ein musikalisches Phänomen aus dem Nichts auf: Lana del Rey. Ihr Song Video Games wurde schnell zum Youtube-Renner, und kein Wunder; so traurig-schön-glamouröse Musik hatte man lange nicht mehr von einem neuen Künstler gehört. Auch ihr Look und ihre geheimnisvolle Aura machten Lana del Rey schnell zum Star. Sie aber ließ uns warten, und erst jetzt kommt ihr Debutalbum Born to die heraus. Ja, ab heute ist es im Handel, und Lana del Rey-Fans freuen sich. Klassiker wie Video Games sind drauf, und noch 11 weitere wunderschöne, meist ziemlich melancholische Songs. Lana del Reys Thema ist immer wieder der American way of life, ihre Geschichten sind immer glamourös, aber auch tragisch; sie erinnern an gefallene Starlets á la Lindsay Lohan. Hollywood und seine gefallenen Mädchen sind große Themen bei Lana del Rey. Sie selbst benannte sich nach Hollywood-Ikone Lana Turner und dem Automodell Ford del Rey (real heisst sie Lizzie Grant und singt schon lange, aber erst jetzt erfolgreich). Also, wer Video Games mochte, sollte sich unbedingt Born to die zulegen, bei uns lief es schon seit gestern (pre-Order) auf repeat. Einfach nur schön. Auch Lanas Look ist phantastisch; 40er Jahre-Glam trifft auf Hip Hop-Göre, sie [...]
Ähnliche Artikel:

  1. Berlinpieces Trend Showroom: Nur noch heute!
  2. Evian-Kampagne mit GNTM-Kandidatin Jana startet heute
  3. Sneakers waren gestern – heute gibts Nike 6.0!
  4. Mango – was ziehe ich heute an
  5. Lanvin Loves H&M: Männer haben online immer noch die Chance auf ein paar Teile

Gwen Stefani und Gavin Rossdale: Auch Scheidung?

26. Januar 2012 Keine Kommentare

Erst Heidi und Seal und jetzt Gavin und Gwen? Angeblich soll bei einem weiteren VIP-Traumpaar die Scheidung anstehen; Gwen Stefani könne ihrem Gatten Gavin Rossdale einfach nicht mehr trauen, was seine Vergangenheit angeht: Erst hatte er ihr seine Model-Tochter Daisy Lowe verschwiegen, dann seine Affäre mit dem Transvestiten “Marilyn” als 17jähriger. Ein Insider: “Gwen fragt sich oft, was er ihr noch verheimlicht. Sie hat manchmal das Gefühl, ihn gar nicht zu kennen”. Noch dazu plauderte nun Courtney Love aus, Gavin habe eine Affäre mit ihr gehabt, während er schon Gwen datete! Seit 2002 sind die beiden verheiratet, 1995 lernten sie sich bei einer Tour kennen, sie war damals bei No Doubt, er der Sänger von Bush. Heute ist sie weitaus erfolgreicher, bzw. bekannter als er, auch als Designerin von LAMB – ähnlich wie bei Heidi Klum und Seal, deren Ehe gerade scheiterte. Auch bei Johnny Depp und Vanessa Paradis, die lange happy waren, ging gerade alles in die Brüche. Wer sind die nächsten – Brangelina? Für Gavin sei es jedenfalls schwer, dass nun Gwen der Star sei und nicht mehr er, so der Insider. Gavin und Gwen haben die Söhne Zuma und Kingston. Na vielleicht reißen sie sich ja nochmal [...]
Ähnliche Artikel:

  1. Gwen Stefani macht’s wie Marilyn Monroe
  2. Gwen Stefani: Früher keine Modekennerin!
  3. Gwen Stefani macht Kindermode
  4. Gwen Stefanie und der strenge Look
  5. White Collection: Vera Wang setzt nun auch auf erschwingliche Brautmode