Archiv

Artikel Tagged ‘Mode’

Giorgio Armani kleidet italienisches Olympia-Team ein

16. Mai 2012 Keine Kommentare
Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Bereits seit einiger Zeit ist klar, dass Designerin Stella McCartney in ihrer Funktion als Kreativdirektorin bei Adidas die britische Mannschaft für die Olympischen Spiele 2012 in London einkleidet. Nun bekommt sie sozusagen Konkurrenz von einem Kollegen: Giorgio Armani präsentierte in diesen Tagen offiziell seine Entwürfe für das italienische Olympia-Team.

Weiß und Mitternachtsblau werden die Sportkleidungsstücke gehalten sein und sollen laut Armani einen Hauch von Eleganz ausstrahlen. Ganze 50 Teile umfasst die Kollektion, wie Shorts, Shirts, Jacken aus Nylon, Sportschuhe und auch Koffer.

Doch Armani wäre nicht Armani, wenn man nicht noch kleine modische Überraschungen zu erwarten hätte: Im Futter ist jeweils in goldener Schrift die italienische Nationalhymne aufgedruckt. Bei den Poloshirts findet man die ersten Worte der Hymne unter den Krägen. Ab dem 27. Juli wird das italienische Nationalteam die Stücke von Armani zu allen offiziellen Anlässen und Wettkämpfen tragen.

Wolfgang Joop: Wunderkind ist zurück!

11. Mai 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Hans Weingartz

cc by wikimedia/ Hans Weingartz

Es liegt eine turbulente Zeit hinter Wolfgang Joop: Neben familiären Streitereien musste er auch hart um sein eigenes Label Wunderkind kämpfen. Der ganze Ärger, zumindest der um sein Label wieder in eigene Hände zu bringen, hat sich am Ende hoffentlich gelohnt! Wunderkind feierte nun mit einer Salonschau in Potsdam sein fulminantes Comeback und auch die Fachleute sind begeistert von Wolfgang Joops neuen Kreationen.

Er werde seine Kollektionen auch wieder in Paris zeigen, doch die Rückkehr von Wunderkind mit der Kollektion Herbst/Winter 2012/2013 wollte er in Potsdam begehen, dort wo das Label seinen Stammsitz hat und Joop nach eigenen Angaben alles gelernt hat. Die Medien bezeichnen die neue Wunder-Kind Kollektion als ein „Feuerwerk der Inspiration“.

Ganze 40 Looks bestehend aus rund 100 Teilen wurden gezeigt. Die Kreationen pendeln zwischen orientalischen Einflüssen und der Mode der 50er und 60er Jahre hin und her. Die Presse ist voller Lobeshymnen und sagt, dass Joop wieder einmal bewiesen habe, dass er ein Meister der Schneiderkunst sei. Willkommen zurück, Wunderkind!

Heidi Klum: Eigene Kollektion für Babys

27. April 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ feichtnerc

cc by flickr/ feichtnerc

Dass Heidi Klum eine fleißige Geschäftsfrau ist, hat inzwischen sicherlich jeder mitbekommen. Wie einige ihrer Kolleginnen auch designt sie mittlerweile auch Mode. Frau Klum sucht sich dabei jedoch immer wieder Nischen aus, die zu ihrem bodenständigen Image beitragen sollen. So gab es bereits eine entspannte Loungewear-Kollektion auf Amazon oder nun eigene Stücke für Babys.

Dafür hat sich Heidi mit dem Unternehmen Babies ‘R’ Us“ zusammengetan. Im Herbst sollen die niedlichen Baby-Utensilien unter dem Namen „Truly Scrumptious“ auf den Markt kommen. Interessant ist, dass es sich dabei jedoch nicht nur um Kleidungsstücke für die Allerkleinsten handelt, sondern auch um Wohn-Accessoires.

Nach eigenen Angaben von Heidi Klum habe sie auch Vorhänge, Bettdecken oder Stofftiere gemacht. Zudem sei es ihr wichtig, dass die Baby-Stücke für jedermann erschwinglich sind. Sie selbst wisse als vierfache Mutter genau, wie wichtig schlaue Einkäufe seien. Na dann, sind wir also gespannt!

Liebeskind Berlin: Laden auf Sylt

25. April 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Magnus Manske

cc by wikimedia/ Magnus Manske

Das Label Liebeskind ist schon längst auch über die Landesgrenzen von Berlin hinaus bekannt. Etliche Fashionistas haben Gefallen an den schicken Kreationen aus der Hauptstadt gefunden. Wer diesen Sommer auf Sylt verweilt, der kann sich seit Anfang April über den ersten eigenen Liebeskind Berlin Store auf Sylt freuen.

Zu finden ist das bisschen Hauptstadt auf der Nordseeinsel in der Fußgängerzone Friedrichstraße in Westerland. Die Boutique erstreckt sich über zwei Etagen. Auf den insgesamt 85 Quadratmetern finden sich die wunderschönen Accessoires von Liebeskind wie Schals, Gürtel, Taschen und Schuhe.

Natürlich soll auch das Ladenkonzept ein wenig nach Berlin wirken und so hat man sich für Graffiti-Spiegel und Rostelemente entschieden. Das Ganze wurde mit edlem Ambiente gemischt, so dass man direkt beim Betreten die Mischung zwischen Hauptstadt und Sylt spürt.

Roberto Cavalli: Lästereien gegen Anna Wintour

20. April 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Roberto Vicario

cc by wikimedia/ Roberto Vicario

Die Chefin der US-Vogue, Anna Wintour, gilt als eine der mächtigsten Frauen im Modebiz, wenn sie nicht sogar die mächtigste ist. So bewegt sie sich ewig zwischen Ikone und Hassobjekt, denn während die einen Designer sie lieben, fürchten andere wiederum ihr Urteil und ihren Einfluss. So polarisiert Anna Wintour wie kaum jemand in der Welt der Mode.

Selbst große Designer können nicht immer mit La Wintour. So sagte Jean Paul Gaultier einst, dass sie ein „Monster“ sei und verscherzte es sich logischerweise mit der Dame. Nun reiht sich hier wohl auch noch Roberto Cavalli ein. In einem Interview mit der italienischen Webseite D. La Reppublica sagte er, dass sie Mode der US-Amerikaner entsetzlich sei.

Dies läge daran, dass sich alle modischen Entwürfe an Anna Wintour orientierten, die wolle, dass sich alle Frauen so anziehen wie sie. Jungen Designern riet Cavalli, sich auf keinen Fall vor dem Urteil von Anna Wintour zu fürchten. Nun ja, in seiner Position kann man dies natürlich auch leicht sagen…