Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Models’

Mode auf der Berliner Fashion Week

12. Juli 2012 Keine Kommentare

cc by nopsa.hiit.fi

Auf der Berlin Fashion Week werden jährlich unterschiedliche Modesigner vorgestellt. Auch namhafte und weltweit erfolgreiche Designer sind bei der Fashion Week häufig präsent.

Dieses Jahr war die Berlin Fashion Week eher gekennzeichnet durch neue und mittelständige Designer sowie wenige alteingesessene Modedesigner. Diese waren teils auf anderen Modemessen in Berlin zu finden wie beispielsweise der Bread&Butter Messe oder Premium.
Die vorgestellte Mode hatte im Gegensatz zu den Vorjahren keine spektakulären Effekte, durch die skandalöses Aufsehen erregt wurde. Eher wirkte die Kleidung der Designer kundennah, als ob die getragenen Kleider der Models von jedem im Alltag getragen werden können. Dies hebt sich etwas ab von den Modehighlights der großen und bekannten Designern, die eher auffällig waren, mit viel Tüll, Glitzer, sehr freizügiger Gestaltung oder vielen Federn. Klar ging hervor, dass die alt eingesessenen Designer Mode für den Laufsteg entworfen haben und nicht für den alltagsüblichen Kleiderschrank auf der Berlin Fashion Week. Hugo Boss war einer der wenigen alteingesessenen Modedesigner, der Kollektionen vorstellte.

Viele Designer wie Laurél und Kilian Kerner haben vorrangig die Neonfarben in ihrer Bekleidung untergebracht. Neongelb, neongrün sowie neonpink sind Farben, die immer beliebter werden in der neuen Generation der Modedesigner. Kaviar Gauche sowie Perret Schaad präsentierten Bekleidung aus Seide, die viele Elemenente von älteren Kollektionen beinhalteten. Diese Bekleidungen sind auch überwiegend im Versandhandel erhältlich. Ein Highlight wurde vorgeführt von dem Designer-Duo Augustin Teboul. Diese haben eine schwarze Kollektion präsentiert, die handgearbeitet wurde und sich von den anderen etwas abhob. Die Bekleidung ist am romantischen Stil orientiert und Häkeleien, Tüll, Leder und Blumenmuster wurden in die präsentierten Kleider eingearbeitet, sodass hervorragende Ergebnisse zu sehen waren.

Die Bekleidung auf dem Laufsteg der Berlin Fashion Week ist nachahmbar und kundennah, da viele der dort gastierenden Designern ihre Kollektionen genau so verkaufen, wie sie vorgeführt wurden.

Marc Jacobs: Designer setzt weiterhin auf Magermodels

9. Mai 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ fashionwirepress

cc by wikimedia/ fashionwirepress

Der Streit um die sogenannten Magermodels auf den Laufstegen und Covern dieser Welt geht in eine neue Runde. Erst vor kurzem hat das Modemagazin “Vogue” offiziell erklärt in Zukunft nicht mehr auf untergewichtige Models setzen zu wollen. Mit ihrer “Health Initiative” will sich das Magazin in Zukunft gegen Essstörungen und schlechte Arbeitsbedingungen im Modelbiz einsetzen.

Nun sorgt Designer Marc Jacobs jedoch erneut für Schlagzeilen. Der Kreativdirektor von Louis Vuitton sprach sich in einem Interview gegen solche Verbote gegen Magermodels aus. Die Lösung dieses Problems sei in seinen Augen nicht ein generelles Verbot, sondern sei in der Aufklärung und spirituellen Gesundheit zu suchen. Marc Jacobs will auch weiterhin auf dünne Models auf seinen Schauen setzen.

Ob sich Aufklärung und ein besseres Gesundheitsverständnis tatsächlich gegen den Karrieredruck im Modelbiz durchsetzen können, bleibt fraglich. Solange Designer weiterhin nur auf die Figur und nicht die Gesundheit ihrer Models setzen, ist es jedoch eher unwahrscheinlich, dass Essstörung und Magerwahn von den Catwalks dieser Welt verschwinden. Oder was meint ihr…?

Rebecca Mir: Beziehungsende mit Sebastian Deyle

18. April 2012 Keine Kommentare

Eines muss man der Ex-Kandidatin von GNTM, Rebecca Mir, wirklich lassen: Sie ist nicht nur sehr zielstrebig und ehrgeizig, sondern versteht es immer wieder für Schlagzeilen und die entsprechende mediale Präsenz zu sorgen. Seit einiger Zeit ist bekannt, dass sie mit Sebastian Deyle zusammen ist. Doch nun hat die RTL-Tanzshow „Let’s Dance“, bei der Rebecca Mir gerade mitmacht, wohl für mächtig viel Ärger zwischen den beiden gesorgt. Besser gesagt, Rebeccas Tanzpartner Massimo Sinató…

Sebastian Deyle sagte gegenüber „Bild“, dass er Rebecca zusammen mit Massimo in flagranti erwischt habe, als er seine Freundin in der vergangenen Woche spontan besucht habe. Aua! Er hatte bereits vor gut einem Monat einen Verdacht. Als er Rebecca darauf ansprach, habe sie ihm nach den Angaben von Deyle die Affäre gestanden.

Danach hätten die beiden Schluss gemacht, sich jedoch wieder versöhnt, weil sie sich unter Tränen entschuldigt habe. Offenbar konnte das Model jedoch ihre Finger nicht von dem Tänzer lassen. Nun ist die Beziehung von Sebastian Deyle und Rebecca Mir wohl wirklich beendet. Zudem hat die Tanzshow mal wieder eine super Schlagzeile… Das Ganze wird auch Ärger für Massimo geben, schließlich ist er seit letztem Jahr verheiratet.

GNTM: Alle gegen Favoritin Luisa

13. April 2012 Keine Kommentare
© ProSieben /Oliver S.

© ProSieben /Oliver S.

Bereits in den letzten Folgen war Kandidatin Luisa bei „Germany’s Next Topmodel“ extrem erfolgreich. Die Kunden und Designer lieben sie und so bekommt die schüchterne 17-Jährige einen Job nach dem anderen. Alleine auf der New York Fashion Week durfte sie gleich dreimal ran. Dies ist auch kein Wunder, denn selbst Experten meinen, dass es selten eine Kandidatin in der Show mit so viel echtem Potential gab.

Dies stößt natürlich den anderen Mitstreiterinnen sauer auf. In der gestrigen Folge kam es zum vorläufigen Zicken-Höhepunkt gegen Luisa und selbst ihre bisher beste Freundin Sara war auf einmal aufgrund von Gerede anderer Mädels gegen sie. Harter Tobak für die 17-Jährige, die aus der deutschen Provinz kommt und auf einmal durch die Welt tingelt.

Angeblich haben sich die Wogen jedoch schnell wieder geglättet. Mal sehen, wie es mit Luisa weitergeht. Hoffen wir, dass sie ihre Schüchternheit besiegen kann, denn wenn jemand das Zeug zum Model hat, dann sie. Die 23-jährige Annabelle musste übrigens am Ende die Sendung verlassen, doch das ging fast im sonstigen Gezicke unter.

GNTM: Bill Kaulitz als Gast und Jasmin musste gehen

6. April 2012 Keine Kommentare
Foto: © ProSieben/ Oliver S.

Foto: © ProSieben/ Oliver S.

Bereits im Vorfeld hatte der Gastauftritt von Tokio Hotel-Sänger Bill Kaulitz viel Medienrummel ausgelöst. Schließlich hatte sich der einstige Teenie-Star eine Weile aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. In dieser Zeit ist er erwachsen geworden, was jedoch an seiner Vorliebe für ausgefallene Outfits nichts geändert hat.

Dementsprechend entzückt waren auch die Kandidatinnen von GNTM als Bill sie beim Stagediving-Shooting anfeuerte. Das Shooting mit Fotograf Marc Baptiste verlief jedoch so gut, dass Bill fast in den Hintergrund rückte.

Im Anschluss ging es für drei Mädchen auf die Fashion Week nach New York, wobei die schöne Luisa wieder einmal abräumte. Bei den anderen Mädchen sorgt dies natürlich für Neidattacken. Am Ende musste Jasmin die Show verlassen.